Montag, 20. November 2017

Gasmessstrecken Fa. Dungs

Die Fa. Dungs gehört weltweit zu einem der führenden Hersteller von Komponenten und Systemen der Gas-Sicherheits- und Regeltechnik. Für ihren Fertigungsstandort in Urbach entschied sich das Unternehmen durch den Bau einer neuen Gasversuchsmessstrecke ihren bereits hohen Qualitätsstandard noch zu verbessern. Die für diverse Prüfungen ihrer Gasregelgeräte notwendige Druckluft hat dabei genauste Zustandsbedingungen zu erfüllen.

In enger Zusammenarbeit mit den hausinternen Architekten wurde auf einem relativ kleinen Raum eine Anlage geschaffen die in punkto Regelgüte und Flexibilität ihresgleichen sucht. Im angrenzenden Raum des Labors wurde auf 2 Etagen die Technikzentrale installiert. Dafür wurde eigens zur Installation der Rohrbündel Wärmetauscher, Zyklonabscheider sowie der Umluftkühlanlage eine aus Stahlträgern gefertigte Zwischendecke eingezogen.

Über diese Zentrale wird Raumluft aus dem Labor angesaugt und in einer ersten Stufe vorverdichtet. Mittels eines Drehkolbengebläses wird die Luft nachverdichtet. Diese warme, nachverdichtete Luft wird nun in mehreren Stufen gekühlt, getrocknet und wieder erwärmt. Über Druckregelventile werden anschließend die Gasmessstrecken individuell versorgt.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals für die hervorragende Zusammenarbeit bei allen Beteiligten der Fa. Dungs bedanken.